Katholische Erwachsenenbildung
Rheinland-Pfalz
Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

Kontakt
Anfahrt
Sitemap
Impressum
Barrierefreiheit

Bookmark and Share

Wasser

Grundlagen

Das ABC der Weiterbildungsförderung in Rheinland-Pfalz

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Horizontale Linie

Bibelarbeit, Bibelstunde, Bibelkreis, Bibelseminar, Bibelwoche

Die Vielzahl der Stichworte signalisiert bereits ein breites Spektrum bei der Beschäftigung mit der Bibel in der Erwachsenenarbeit. Entsprechend differenziert ist anzugeben, unter welchen Merkmalen bibelorientierte Veranstaltungen als öffentliche Angebote der kirchlichen Erwachsenenbildung anerkennungs- und förderungsfähig
sind.

Förderungsfähig sind Veranstaltungen zu biblischen Texten oder Themen, die einen deutlich erkennbaren Bildungscharakter im Sinne eines teilnehmenden- und problemorientierten –> Organisierten Lernens haben.

Teilnehmendenorientiert meint, dass die Einbeziehung der Teilnehmenden im Sinne eines gemeinsamen Fragens, Nachdenkens, Diskutierens unverzichtbar ist; die eher verkündigende Anrede darf nicht im Vordergrund stehen.

Problemorientiert meint, dass beispielsweise geschichtliche Zusammenhänge, bibelwissenschaftliche Informationen, Bezüge zu persönlichen und gesellschaftlichen
Problemen von heute aufgezeigt werden. Auch eine so konzipierte Bibelwoche kann anerkennungsfähig sein.

Dies trifft jedoch in der Regel für die „klassische“ Bibelarbeit nicht zu, gerade wenn sie einen ausgesprochenen Andachtscharakter hat, in der Gebete und Lieder sowie eine den persönlichen Glauben stärkende Auslegung biblischer Texte ihren festen Platz haben. Dies gilt häufig auch für die „Bibelwoche“, wenn sie vorrangig der
Glaubensvertiefung dient.

Entscheidend ist natürlich auch hier wieder die –> Veröffentlichung:
Besonders bei Bibelkreisen, Bibelwochen ist der Bildungscharakter durch Angabe der Themenschwerpunkte sowie gegebenenfalls von Unterthemen deutlich herauszustellen. Die bloße Nennung von Bibelstellen oder biblischen Begriffen reicht nicht, auch nicht erbauliche Titel, die eher spirituellen als pädagogischen Charakter haben. Auch die Wortwahl „Auslegung zu Bibelstelle‘“(ohne weitere Angaben über die Methode der Auslegung oder ein zusätzliches Thema) ist unzureichend.

Auch sog. „Oasentage“ sind in der Regel nicht nach dem Weiterbildungsgesetz förderfähig, da sie eher der persönlichen Besinnung und spirituellen Erneuerung dienen.

Zum Seitenanfang