Katholische Erwachsenenbildung
Rheinland-Pfalz
Landesarbeitsgemeinschaft e.V.

Kontakt
Anfahrt
Sitemap
Impressum
Barrierefreiheit
Datenschutz

Wasser

Grundlagen

Das ABC der Weiterbildungsförderung in Rheinland-Pfalz

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Horizontale Linie

Veröffentlichung

Bei vielen Stichworten ist immer wieder deutlich geworden, dass die öffentliche Ausschreibung eine wichtige Voraussetzung der Anerkennungs- und Förderungspraxis des Landes in Sachen Weiterbildung ist. Dies ist sinnvoll, weil eine Förderung aus öffentlichen Mitteln auch der Öffentlichkeit zugute kommen muss.

Jede Ankündigung muss Angaben enthalten, die erkennen lassen, ob die Voraussetzung für –> Organisiertes Lernen gegeben sind.

Häufig reicht schon die Bezeichnung des Themas aus; der Anspruch des organisierten Lernens geht aus der Formulierung des Veranstaltungsthemas hervor.

Es ist darüber hinaus sinnvoll, durch Angabe von Referentinnen oder Referenten, Lernzielen, Veranstaltungsformen, Untertiteln, inhaltlichen oder pädagogischen Erläuterungen den Bildungscharakter zu verdeutlichen. Solche erläuternden Angaben sind dringend empfehlenswert, wenn der Titel aus sprachlichen oder werbemäßigen Gesichtspunkten heraus etwas „schmissig“ oder„blumig“ formuliert ist.

Wichtig ist ferner, dass die Veröffentlichung sich geeigneter Medien bedient, um die Öffentlichkeit tatsächlich zu erreichen und für die Veranstaltung zu werben. Dazu gehört auch die Veröffentlichung im Internet. Ankündigungen in öffentlichen Presseorganen, z. B. der Tagespresse, dem Verbandsgemeindeanzeiger, dem Werbewochenblatt u. ä., sind sehr empfehlenswert.

Plakate, Handzettel, Aushänge stellen eine übliche Form der Veröffentlichung dar.

Die Regionalstellen für Erwachsenenbildung stellen Plakate oder Kopiervorlagen zur Verfügung und sind bei der Gestaltung und dem Druck behilflich.

Von vielen Bildungsträgern, zum Beispiel den Volkshochschulen, aber auch kirchlichen Einrichtungen, sind wir gewohnt, dass ihre Angebote für einen bestimmten Zeitraum in Form eines Veranstaltungsprogramms veröffentlicht werden.

Die Arbeitsstellen der Katholischen Erwachsenenbildung geben meist Regionalprogramme heraus, in denen auch Angebote der Pfarreien Berücksichtigung finden können.

Die Ausschreibung von Veranstaltungen im Internet reicht als Öffentlichkeitsnachweis aus, sofern ein Ausdruck der Internetseite den Abrechnungsunterlagen beigefügt ist.
–> Organisiertes Lernen, –> Thema

Zum Seitenanfang