KEB RLP

UNSERE PROJEKTE

Projekte

UNSERE EXPERTISE

 

Die KEB RLP realisiert vielfältige Projekte in den Bereichen Fortbildung und Qualifizierung, Digitalisierung, Grundbildung, Interkulturelles und Diverstität. 

Unsere Expertise

STETIGE PROJEKTE

Aus- und Fortbildungsinstitut für Früh- und Sonderpädagogik

Im Aus- und Fortbildungsinstitut für Früh- und Sonderpädaogik werden zwei Ausbildungsgänge in Form von Fernkursen durchgeführt: die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher:in sowie die Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Heilpädagog:in. In diesen deutschlandweit einzigartigen Ausbildungsgängen werden die Vorteile von Präsenzphasen und E-Learning kombiniert. Weit über 1.000 Personen haben sich bei uns in den letzten 25 Jahren erfolgreich qualifiziert.

BBQ und BBQdigital

Das Programm Basisbildungsqualifizierung BBQ ist ein Anerkennungs- und Qualifizierungssystem für Lehrkräfte der sprachlichen und schriftsprachlichen Grundbildung Erwachsener in Rheinland-Pfalz. Das modulare Qualifizierungsangebot in den Bereichen Deutsch als Erst- und als Zweitsprache kann mit einem Zertifikat abgeschlossen werden. BBQ orientiert sich an den für Rheinland-Pfalz spezifischen Bedarfen. 

Das Schwester-Projekt BBQdigital bietet eine modulare Qualifizierung zum digitalen Lehren und zum digitalen Lernen und stellt damit eine digitale Sprachbildungsarbeit in der Grundbildung mit Erwachsenen sicher.

BBQ und BBQdigital finden im digitalen Raum mit Video-Präsenzen statt und werden mit einer Lernplattform begleitet.

Kooperationsprojekte der Katholischen Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz Landesarbeitsgemeinschaft e.V. und des Verbandes der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.  BBQ wird gefördert von: Ministerium für Familie, Frauen, Kultur und Integration und Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung. BBQdigital wird gefördert von:  Europäischer Sozialfond und Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung.

FIF - Förderung von Integration durch Fortbildung

FIF führt seit 2006 durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge akkreditierte additive Zusatzqualifizierungen für Lehrkräfte in Integrationskursen und in Alphabetisierungskursen, seit 2021 auch in  Berufssprachkursen durch. Unser Blended Learning Ansatz verknüpft virtuelle und analoge Lern- und Erfahrungsräume und fördert kollegialen Austausch.

 

Dialog- und Beratungsstelle

Die Dialog- und Beratungsstelle (DBS) unterstützt die Landesregierung bei Fragen zur Sprachbildung für Erwachsene mit Migrationshintergrund. Sie berät und unterstützt das Integrationsministerium bei der Konzeption der Kurse und dem Aufbau einer bedarfsorientierten Struktur.
 
 

Grubinetz

Menschen lebenslang die Möglichkeit zu geben, ihre Lese- und Schreibkompetenzen zu erweitern ist eine sehr bedeutsame Aufgabe Katholischer Erwachsenenbildung. In Rheinland-Pfalz schaffen wir als KEB gemeinsam mit anderen Trägern im Projekt „GrubiNetz – Kompetenznetzwerk Grundbildung und Alphabetisierung Rheinland-Pfalz“ seit 2014 wirkungsvolle und nachhaltige Unterstützungsstrukturen für Menschen mit Grundbildungsbedarf. Die KEB hat dazu eine Regionalstelle eingerichtet, die sich für die Region Eifel/Trier/Mosel engagiert. Regionalkoordinatorin Rita Novaki vernetzt sich mit regionalen Akteur:innen, die mit den Zielgruppen in Kontakt kommen, beispielsweise: Beschäftigte in Beratungsstellen, Jobcentern, Schulen, Weiterbildungseinrichtungen oder in der Verwaltung. Diese Akteur:innen wiederum werden für die Themen Alphabetisierung und Grundbildung sensibilisiert und dabei unterstützt, wie sie Menschen mit Grundbildungsbedarf ansprechen und sie in entsprechende Unterstützungsangebote vermitteln können.

Unsere Expertise

TEMPORÄRE PROJEKTE

DigitalFIT in Rheinland-Pfalz - digitale Kompetenzen stärken, digitale Weiterbildung nutzen

Das Privat- und Berufsleben findet immer häufiger online statt. Digitale Kompetenzen und digitale Weiterbildung werden daher immer wichtiger, nicht nur in Corona-Zeiten. Das bietet viele neue Möglichkeiten und Chancen – mehr Teilhabe durch ort- und zeitunabhängiges Lernen oder neue Lernmotivation durch den Einsatz verschiedener Medien.

Die sieben staatlich anerkannten Weiterbildungsträger in Rheinland-Pfalz werden daher in dem gemeinsamen Projekt „DigitalFIT in Rheinland-Pfalz“ in den kommenden eineinhalb Jahren spezielle Qualifizierungsangebote als Präsenz- oder Onlineunterricht für unterschiedliche Zielgruppen entwickeln und innovative Lernmethoden erproben.

Teilnehmerinnen und Teilnehmer können ihre digitalen Kompetenzen erweitern und digitale Lernformate kennenlernen – und das landesweit, digital oder in Präsenz.

Für Lehrkräfte werden verschiedene Qualifizierungsmaßnahmen zu Technik, Didaktik und Methodik angeboten, um digitale Lehrformate zu ermöglichen.

Das Projekt wird im Rahmen des Programms REACT-EU von Mitte 2021 bis Ende 2022 durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Zu den Projektpartnern gehören: Arbeit & Leben Rheinland-Pfalz gGmbH – Gesellschaft für Beratung und Bildung, Bildungswerk des Landessportbundes Rheinland-Pfalz e.V., Evangelische Landesarbeitsgemeinschaft für Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V., Katholische Erwachsenenbildung Rheinland-Pfalz e.V. – Landesarbeitsgemeinschaft (KEB), LAG anderes lernen e.v., Landesvereinigung für ländliche Erwachsenenbildung in Rheinland-Pfalz e.V. (LEB) und der Verband der Volkshochschulen von Rheinland-Pfalz e.V.

Das Projekt „DigitalFIT in Rheinland-Pfalz“ wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Transformation und Digitalisierung Rheinland-Pfalz aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds.

KEB RLP

Kontakt

Verknüpfen Sie sich mit uns!

+ 0
Jahre